Down-Syndrom, allgemeine Aspekte

Das Down-Syndrom ist eine genetische Erkrankung, die durch das Vorhandensein eines zusätzlichen Chromosoms in den Zellen gekennzeichnet ist: Statt 46 Chromosomen im Kern jeder Zelle gibt es 47, dh es gibt ein zusätzliches Chromosom Nr. 21; daher auch der Begriff …