Nur noch 100 Tage, bis sich die Tore auf INTERSCHUTZ öffnen

Es wird das größte und internationalste INTERSCHUTZ aller Zeiten. An diesem Samstag sind es genau 100 Tage, bis die weltweit führende Messe für Feuerwehr und Rettungsdienste, Katastrophenschutz, Sicherheit und Schutz beginnt.

Offizielles INTERSCHUTZ-Logo

Eröffnung am 15. Juni in Hannover, Deutschland, INTERSCHUTZ 2020 wird technologische Innovationen, erstaunliche Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge, die neuesten Maschinen, Ausrüstungen und persönliche Schutzausrüstung sowie Qualitätsinformationen, Vernetzung und Wissensaustausch über Katastrophenschutz, Taktiken zur Reaktion auf Vorfälle, Notfallmedizin und mehr beinhalten. Besucher sollten auch auf außergewöhnliche sportliche Leistungen, Adrenalin-Wettbewerbe und Action vorbereitet sein.

Hannover. Das letzte INTERSCHUTZ war vor fünf Jahren und seitdem ist viel passiert. Die Megatrends des digitalen Wandels, der Urbanisierung sowie des demografischen und des Klimawandels führen dazu, dass Gesellschaften weltweit - und die mit ihrer Sicherung beauftragten Feuerwehr-, Rettungs- und Katastrophenschutzdienste - heute größeren und oft anderen Herausforderungen gegenüberstehen als noch vor fünf Jahren.

Infolgedessen ist INTERSCHUTZ heute noch wichtiger als bei der letzten Inszenierung im Jahr 2015. „In Zeiten des Wandels wie diesen braucht die Welt am dringendsten ein INTERSCHUTZ“, kommentierte Dr. Andreas Gruchow, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe. „INTERSCHUTZ ist eine Plattform für die Diskussion wichtiger Trends, ein Schaufenster für das Erlernen der neuesten Technologien, Fahrzeuge und Ausrüstungen sowie ein Treffpunkt für den Aufbau von Netzwerken und ein Gefühl der Gemeinschaft und des Zusammenhalts.“

Die diesjährige Show, die vom 15. bis 20. Juni stattfindet, wird die größte und internationalste INTERSCHUTZ aller Zeiten sein. Die Veranstalter haben bereits Buchungen für 110,100 Quadratmeter Ausstellungsfläche (gegenüber 1.18 Millionen Quadratfuß), verglichen mit dem bisherigen Rekord von rund 108,000 Quadratmetern im Jahr 1.16. Insgesamt 2015 Unternehmen und Ersthelferorganisationen aus der ganzen Welt haben sich bisher registriert, und mit weiteren Anmeldungen in der Pipeline rechnen die Veranstalter damit, dass die Gesamtzahl der Aussteller bis Juni 1,450 überschreiten wird.

Die Organisatoren haben auch ihr erklärtes Ziel erreicht, die Internationalität der Show weiter zu stärken. Mit 44 Prozent wird fast die Hälfte der Ausstellungsfläche auf der INTERSCHUTZ von internationalen Teilnehmern belegt sein, gegenüber 37 Prozent im Jahr 2015. Die größten Ausstellungsnationen nach Deutschland sind Österreich, Italien und die Niederlande, gefolgt von den USA. China, Frankreich, Großbritannien, Polen und die Türkei.

"INTERSCHUTZ liegt vielen Menschen sehr am Herzen", sagte Gruchow. „Es ist eine B2B-Show, an der Menschen mit ganz bestimmten Beschaffungszielen teilnehmen. Aber es ist auch eine sehr emotionale Sache - wie ein mit Spannung erwartetes Familientreffen in Kombination mit dem weltweit größten Festival für die Feuerwehr. “ INTERSCHUTZ ist eine Großveranstaltung, die ohne die zahlreichen Unterstützer, darunter auch den Beamten, nicht möglich wäre

Ausbildung in INTERSCHUTZ

INTERSCHUTZ-Partner, nämlich der Deutsche Brandschutzverband (GFPA), der Verband der Brandbekämpfungsausrüstung des VDMA Feuerwehrtechnik und der Deutsche Feuerwehrverband (DFV). Der DFV ist auch Veranstalter des 29. Deutschen Brandbekämpfungskonvents, der parallel zur INTERSCHUTZ stattfindet und noch mehr Mitglieder der Feuerwehrgemeinschaft nach Hannover lockt.

INTERSCHUTZ dreht sich um sechs Hauptkategorien: Brandbekämpfung (ein großer Teil der Show), Brandschutz (erstmals als eigenständiger Anzeigebereich), Rettungsdienste, Lösungen für Katastrophenschutz, Kommunikations- und Kontrollzentren, und Schutzausrüstung.

Dieses Jahr hat INTERSCHUTZ auch zum ersten Mal ein Hauptthema. „Teams, Taktik, Technologie - verbunden für Schutz und Rettung“ prägen die Displays und den Dialog an den Messeständen, Foren und Symposien. Der „verbundene“ Aspekt des Themas bezieht sich sowohl auf die Chancen und Vorteile digitaler Technologien als auch auf die Kraft der Zusammenarbeit zwischen Interessengruppen und Institutionen.

Ein weiterer Schwerpunkt der diesjährigen INTERSCHUTZ ist „Digitalisierung und Transformation“. Es ist das bestimmende Thema der Halle 16, die als Raum für interaktives Lernen und Entdecken, innovatives Denken und neue Ideen konfiguriert wird. In der Halle werden themenspezifische Durchgangsdisplays gezeigt, die die bestimmenden Megatrends unserer Zeit erkunden und die Besucher auf eine Entdeckungsreise durch die Zukunft des Katastrophenschutzes entführen. Der Zweck dieses Teils der Show ist es, eine Reihe von Perspektiven zusammenzubringen, neue Ideen und Initiativen zu initiieren, veraltete Strukturen abzubauen und den digitalen Transformationsprozess aktiv mitzugestalten.

Abgerundet wird die INTERSHUTZ 2020 durch ein umfangreiches Programm zur Unterstützung von Konferenzen, Workshops und spannenden Aktionen. In den sechs Tagen von INTERSCHUTZ wird es tatsächlich mehr als XXX dieser Nebenereignisse geben. Sie finden in den Ausstellungshallen und - bei Zuschauerveranstaltungen und Live-Demonstrationen der neuesten Feuerwehrfahrzeuge sowie Feuerlöschtechnologien und -agenten - auf einem großen Demonstrationsgelände im Freien statt. Auf Sondergipfeln zu den Themen Rettungsdienste und Katastrophenschutz, Brandschutz, Unfallhygiene und Digitalisierung, beim Zivilschutzsymposium „Transcending Borders“ und beim Hannover Emergency Care Symposium werden Wissensaustausch- und Fachschulungen angeboten .

In der Zwischenzeit finden Berufseinsteiger und -wechsler die Informationen, die sie benötigen, auf dem Job & Career-Showcase. Und natürlich wäre INTERSCHUTZ kein INTERSCHUTZ ohne eine spannende Mischung aus Hochleistungssport, körperlichen Wettkämpfen und absolutem Spaß. Zu Veranstaltungen dieser Art gehören die Deutschen Hochwinkel-Rettungsmeisterschaften; die Holmatro Rescue Challenge (bei der 29 Teams aus aller Welt um die höchste Auszeichnung kämpfen), das S-Gard SAFETYTOUR-Programm und nicht zuletzt die FireFit-Meisterschaft, bei der Feuerwehrleute gegeneinander antreten Nehmen Sie an einem umfassenden Wettbewerb mit Kraft, Fitness und Geschwindigkeit teil.

Als globale Veranstaltung, an der Teilnehmer aus aller Welt teilnehmen, wird INTERSCHUTZ an drei der sechs Messetage besondere Aufmerksamkeit auf ein bestimmtes Land lenken. Am Dienstag stehen Aussteller aus Frankreich im Mittelpunkt, am Mittwoch steht Italien im Rampenlicht und am Donnerstag stehen Aussteller aus den USA im Mittelpunkt. Diese Vielfalt des Ausstellerangebots der Messe wird ebenfalls ein starker Magnet für Besucher aus dem Ausland sein.

Nationale Pavillons von Finnland, Frankreich, Italien, Kanada, Korea, Malaysia, Russland und den USA werden beispielsweise als wichtige Anziehungskraft für hochrangige Besucherdelegationen von außerhalb Deutschlands dienen. Dieser internationale Effekt wird durch zahlreiche internationale Nebenveranstaltungen weiter verstärkt, wie das Treffen des FEU Officer Development Leadership Program und das Treffen des ISO TC94 / SC14 Firefighters PPE Committee.

Die Aussteller und Veranstalter legen jetzt ihre INTERSCHUTZ-Vorbereitungen auf Hochtouren, und das gilt auch für die Besucher, gemessen am Ticketverkauf. Einige Hotels in und um Hannover sind bereits ausgebucht
für die Dauer von INTERSCHUTZ, aber Teilnehmer, die noch eine Unterkunft suchen, werden sicher finden, wonach sie suchen https://www.interschutz.de/en/for-visitors/accommodation-stay/.

Über INTERSCHUTZ

Die INTERSCHUTZ ist die weltweit führende Fachmesse für Feuerwehr und Rettungsdienste, Katastrophenschutz, Sicherheit und Schutz. Die nächste INTERSCHUTZ findet vom 15. bis 20. Juni 2020 in Hannover statt. INTERSCHUTZ präsentiert eine umfassende Palette von Produkten, Technologien und Dienstleistungen, die in sechs Hauptkategorien unterteilt sind: Brandbekämpfung, Brandschutz, Rettungsdienste, Katastrophenschutz, Lösungen für Kommunikations- und Kontrollzentren und Schutz
Ausrüstung. Das Hauptthema der INTERSCHUTZ 2020 lautet „Teams, Taktik, Technologie - Vernetzt für Schutz und Rettung“. Weitere INTERSCHUTZ-Veranstaltungen auf der ganzen Welt: AFAC von INTERSCHUTZ (25. bis 28. August 2020) in Adelaide / Australien, REAS von INTERSCHUTZ (2. bis 4. Oktober 2020) in Montichiari / Italien, INTERSCHUTZ USA (13. bis 17. Oktober 2020) in Philadelphia / Pennsylvania und CEFE powered by INTERSCHUTZ (9.-11. Dezember 2020) in Shanghai / China.

VERWANDTE ARTIKEL AUF INTERSCHUTZ