112 Emergency Awards, spezieller Rettungspreis für Finnland

Die 112 Awards Ceremony hat ihre Gewinner bekannt gegeben. Die Preisträger aus der Tschechischen Republik, Finnland, Griechenland, Polen, Rumänien, Slowenien und Spanien erhielten eine Auszeichnung, die ihr Engagement zur Förderung und Verbesserung der europäischen Notrufnummer 112 belohnte.

Die 2014 Awards Ceremony fand in Verbindung mit der EENA Conference 112 statt und beendete die Suche nach herausragenden Initiativen im Bereich Notfalldienste und Rettung. Bewerbungen aus ganz Europa wurden in den Kategorien des Wettbewerbs eingereicht, und eine Jury unabhängiger Experten bewertete sie, bevor die EENA-Mitglieder ihre abschließende Abstimmung abgaben. Die Gewinner der 112 Awards 2014 wurden bekannt gegeben:

• Der ausstehende Call Taker kommt aus Polen
• Die herausragenden Bürger sind 5-Kinder und ein Journalist aus Polen
• Die herausragende 112-Bildungsinitiative kam aus Griechenland
• Die hervorragenden Notrufzentralen befinden sich in Mähren, der Tschechischen Republik und in Katalonien, Spanien
• Die herausragende Reform des nationalen 112-Systempreises ging nach Rumänien
• Die ausstehende Rettung wurde in Finnland durchgeführt
• Die herausragende Notdienst-Innovation wurde in Slowenien umgesetzt

„Wir gratulieren allen Gewinnern und Nominierten zu ihren herausragenden Bemühungen, die europäische Notrufnummer 112 zu fördern und zu verbessern. Während der 112-Preisverleihung, die als „Oscar für den Rettungsdienst“ bezeichnet werden kann, haben uns die 112-Preisträger gezeigt, dass wir gemeinsam eine sicherere Gesellschaft aufbauen und die Messlatte für den weltweiten Rettungsdienst setzen können “, erklärte Demetrios Pyrros. Stuhl des EENA-Beirats.

Die 112 Awards Ceremony, die im Rahmen der Konferenz stattfindet, würdigt und belohnt einige der Rettungsdienste und Bürger für ihre herausragenden Leistungen bei der Verbesserung und Förderung der europäischen Notrufnummer 112.