Emergency Extreme, die Geschichte von Dr. Catena: Die Bedeutung der Behandlung von Menschen in der Verwüstung des Sudan

Dr. Catena erlangte 2017 großen Ruhm, als er mit dem ausgezeichnet wurde Aurora-Preis für seine humanitäre Aktion für Menschen, die am meisten brauchten. Wir sprechen über Tom Catena, einen amerikanischen Arzt, den viele mit dem Missionsarzt Albert Schweitzer vergleichen.

Dr. Catena wurde 1964 in New York geboren und absolvierte das Duke University Medical College. Nach einigen Jahren Erfahrung in der United States Navy beschloss er, mit der Arbeit zu beginnen, die sein Leben charakterisieren wird. Er begann sich den ärmsten Menschen eines sehr armen Staates zu widmen: dem Sudan. Genauer gesagt, die Nuba-Berge im Süden des afrikanischen Landes.

Dr. Catena im Sudan

An diesem verlassenen Ort schuf er ein Krankenhaus, das in einem Jahrzehnt 430 Betten erreichte. Ein Ort der Erleichterung und Fürsorge für viele Menschen, die von der Wildheit des ehemaligen Präsidenten des Sudan, des leider bekannten Omar Al-Bashir, betroffen sind. Die Unterstützung für Dr. Catena kam auch durch den katholischen Glauben.

„Warum habe ich mich entschieden, den Komfort von New York zu verlassen - sagte er kürzlich in einem Interview -? Als ich an der Universität war, wollte ich immer Missionar werden, noch bevor ich Arzt wurde. Dieser Wunsch veranlasste mich, Medizin zu studieren. Also entschied ich mich für einen Ort in Kenia namens Mutomo, wo es ein Krankenhaus gibt, das von der Kongregation der Schwestern der Barmherzigkeit. "

Dr. Catena blieb nicht lange in dieser Einrichtung. Er zog nach Nairobi und blieb dort, um die nächsten fünf Jahre zu operieren.

„Während ich in Kenia war - erinnert er sich - habe ich vom Sudan gehört. Der Bürgerkrieg zerstörte das ganze Land und es gab keine Gesundheitseinrichtungen, um die Menschen zu unterstützen. “ Dann fügt er hinzu: „Ich habe gehört, dass dort einige NGOs arbeiten, aber dass sie wegen des Konflikts abreisen. Für mich schien es eine sehr verzweifelte Situation zu sein. “

Zu einem bestimmten Zeitpunkt hörte er von Monsignore Macram Max Gassis und seiner Absicht, in dieser Gegend ein Krankenhaus zu eröffnen. Er hat ihn kontaktiert und… ihre Klinik ist seit 2008 aktiv.

Sein Tagesprogramm? Ab 7:30 Uhr kümmert sich Dr. Catena um beide Patienten und die Verwaltung seiner Einrichtung. Mit seinen Mitarbeitern kann er täglich rund 500 Menschen behandeln.

„Mein Tag ist sehr voll - sagte er im selben Interview -. Ohne Zweifel ist es sehr anstrengend. Es ist körperlich und emotional anstrengend, besonders wenn es ein schlechtes Ergebnis oder schwierige Fälle gibt. Es ist eine sehr schwere Aufgabe. ”

In welchem ​​Klima? Er erklärt es uns: „Es gab einige Male, als wir mit einem Patienten im Operationssaal Flugzeuge am Himmel hörten und plötzlich die Bomben fielen und mit Explosionen auf den Boden schlugen. Wir mussten eine Entscheidung treffen. Manchmal haben wir die Interventionen fortgesetzt. Ein anderes Mal mussten wir uns verstecken und auf das Ende warten. ”

Der Sudan von Omar Al-Bashir

Eine Situation, die sich nach dem Fall von definitiv verbessert hat Omar Al-Bashir. "Jetzt, nach mehr als 30 Jahren, besteht zum ersten Mal im Sudan die Hoffnung, eine friedliche Lösung für die Konflikte in Darfur und anderswo im Sudan zu finden."

Der Einfluss von Dr. Catenas Arbeit auf die amerikanische Kultur war bedeutend genug, um die Prestige zu veranlassen New York Times Anweisungen zur Spende an die Mutter des Krankenhauses zu veröffentlichen. Dank der Hilfe kann das gleiche Personal nun 27 Krankenschwestern, Ärzte und Apotheker umfassen, zu denen bald vier nubische Ärzte hinzukommen werden, die genau mit privaten Spenden geschult wurden.

Aus all diesen Gründen erhielt Dr. Catena, wie am Anfang des Artikels erwähnt, den Aurora-Preis für das Erwachen der Menschheit. Der Preis bestand aus 100,000 US-Dollar für ihn und 1 Million US-Dollar für drei humanitäre Vereinigungen.

Was lehrt uns diese unglaubliche Erfahrung? Nun, vielleicht kann die Konjugation zwischen einem inneren Glauben, was auch immer er ist, und dem Willen, ihn täglich zu praktizieren, viele Menschenleben retten. Zuallererst deine.