EMS in Japan spendet Nissan einen elektrischen Krankenwagen an die Feuerwehr von Tokio

Sehr schöne Aktion von Nissan in Japan: Die Feuerwehr von Tokio erhielt einen 3.5-Tonnen-NV 400-Krankenwagen. Sieben Sitze, keine Emissionen. Dieser elektrische Krankenwagen wird Feuerwehrleute der japanischen Hauptstadt mit besonderer Sorgfalt für die Umwelt unterstützen.

Nachhaltige Mobilität steht im Mittelpunkt dieses von Nissan an die japanische Feuerwehr von Tokio gespendeten elektrischen Krankenwagens. Eine sehr schöne Aktion, besonders in dieser heiklen Zeit der Welt.

Elektrischer Krankenwagen, Nissans Geschenk an die Feuerwehr von Tokio

Der Krankenwagen wird am Bahnhof Ikebukuro in Dienst gestellt. "Nissan glaubt fest an nachhaltige Mobilität und engagiert sich für eine Welt ohne Emissionen und ohne Verluste", sagte Ashwani Gupta, Executive Representative und General Manager von Nissan.

„Dieses Projekt ist ein weiteres großartiges Beispiel für unsere Bemühungen, die Zugänglichkeit ökologischer Fahrzeuge für lokale Gemeinschaften zu verbessern.“

Ein japanischer Elektro-Krankenwagen mit französischem Herzen

Das Fahrzeug wurde von der französischen Groupe Gruau aufgestellt und anschließend von Autoworks Kyoto fertiggestellt, das es an die japanischen Vorschriften für Verkehr und Rettung anpasste.

Der elektrische Krankenwagen ist besonders wichtig für seine Aufnahme in das von der Metropolregierung der japanischen Hauptstadt vorgeschlagene Projekt „Zero Emission Tokyo“.

An Bord des elektrischen Krankenwagens befindet sich auch eine elektrische Trage, die die Patientenaufnahme erleichtert. Für das Krankenwagenfahrzeug gibt es zwei Lithium-Ionen-Batterien, die die EV-Kapazität (33 Kilowattstunden) mit einer zusätzlichen Batterie (8 kWh) unterstützen, die eine längere Nutzung der elektrischen Ausrüstung und der Klimaanlage ermöglicht.

Der Krankenwagen kann sich im Falle eines Stromausfalls oder einer Naturkatastrophe auch in eine mobile Energiequelle verwandeln. Eine Funktion, letztere besonders nützlich für diejenigen, die das Geschenk erhalten haben, angesichts der Aktivitäten in Notsituationen, die von Feuerwehrleuten aus der ganzen Welt durchgeführt werden.

Nissan spendet einen elektrischen Krankenwagen an die Feuerwehr von Tokio -

LESEN SIE DEN ITALIENISCHEN ARTIKEL

LESEN SIE AUCH

Japan hat schnelle Antigen-Testkits zum Nachweis von Coronavirus-Infektionen auf den Markt gebracht

Coronavirus, nächster Schritt: Japan plant einen vorzeitigen Stopp des Notfalls

Gesundheit und vorklinische Versorgung in Japan: ein beruhigendes Land

Japan integrierte medizinische Hubschrauber mit medizinischem Personal in das EMS-System

Ressourcen

Offizielle Website der Groupe Gruau

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.