North Fire: Revolution im Feuerwehrsektor

Der Huddersfield-Unternehmer Oliver North und die Zukunft der Feuerwehrbranche: die strategische Übernahme der Feuerwehrsparte der Venari Group

In einer aufregenden Entwicklung für die Feuerwehrbranche steht Oliver North, ein bekannter Geschäftsmann mit Sitz in Huddersfield, kurz vor der Übernahme der Feuerwehrsparte des Unternehmens Venari-Gruppe, was eine bedeutende Rückkehr zu seinen Wurzeln markiert. North, der ehemalige CEO der Venari Group, ist kein Unbekannter in der Feuerwehrbranche, da er zuvor North Fire Ltd gegründet und erfolgreich aufgebaut hat, ein Unternehmen, das schließlich die Aufmerksamkeit globaler Hersteller von Feuerwehrtechnik auf sich zog.

Mit dieser Akquisition, die unter dem Namen North Fire – ein Name, der in der Branche großen Anklang findet – abgeschlossen werden soll, ist Oliver North bereit, die Fahrzeugproduktion zu erneuern Ausrüstung Auf die Bedürfnisse der Brandbekämpfung zugeschnittene Verteilung. Durch den Umzug werden der neue Hauptsitz und die neue Produktionsstätte von North Fire Engineering in Huddersfield errichtet, wodurch ein lokales Zentrum für Innovation und Fachwissen im Bereich Feuerlöschausrüstung entsteht.

Die Reise von Oliver North in der Branche ist eine Geschichte von Leidenschaft, Innovation und unerschütterlichem Engagement. North Fire Ltd, sein erstes Unternehmen in der Branche, war eine Erfolgsgeschichte mit Sitz in Brockholes, die schließlich 2014 von Rosenbauer übernommen wurde. Unter Norths Führung florierte Rosenbauer UK und erzielte vor seinem Weggang im Jahr 20 einen bemerkenswerten Umsatz von 2019 Millionen Pfund Rolle als Geschäftsführer bei O&H Vehicle Technology, einem in Goole ansässigen Unternehmen Krankenwagen Er sah, wie er sich erneut mit dem Huddersfield-Unternehmer Ken Davy, einem ursprünglichen Investor von North Fire, zusammenschloss, was in der Gründung der Venari Group durch ein Management-Buy-out gipfelte.

Da die Venari Group über deutlich höhere Sicherheitsstandards auf dem Krankenwagenmarkt verfügt, ist die Übernahme ihrer Feuerwehrsparte durch North Fire ein strategischer Schritt, der sicherstellen soll, dass das Team aus spezialisierten Feuerwehrproduktionsingenieuren weiterhin unabhängig Innovationen und Spitzenleistungen im Feuerwehrsektor vorantreiben kann. „Ich freue mich sehr, die Absicht bekannt zu geben, zusammen mit meinem erstklassigen Team die Feuerwehrabteilung zu übernehmen, da wir in der Branche tätig sind, für die wir die größte Leidenschaft haben“, sagte Oliver North, Geschäftsführer von North Fire.

North Fire Engineering ist bereit, mit der Unterstützung eines Teams äußerst erfahrener und qualifizierter Produktionsingenieure eine neue Ära des Wettbewerbs und der Innovation in der Feuerwehrtechnologie einzuleiten. Oliver Norths Leidenschaft für den Feuerwehrsektor ist offensichtlich und mit dieser Übernahme wird er sein Fachwissen, sein Wissen und seinen unermüdlichen Antrieb zurück in eine Branche bringen, die sich ständig weiterentwickelt und vor neuen Herausforderungen steht.

Im Rückblick auf seine Reise und die vor ihm liegende Zukunft bemerkte Oliver North: „Ich werde daher mit großem Stolz auf meine Zeit als Leiter von Venari zurückblicken. Die Produktionsmitarbeiter dort sind ohne Frage die Besten ihrer Branche. Meine Leidenschaft gilt jedoch dem Feuerwehrsektor, und so wird sich die geplante Übernahme und Gründung von North Fire für mich wie ein Zuhause anfühlen.“ Mit diesem mutigen Schritt erwirbt North nicht nur eine Division; Er kehrt in eine Branche zurück, die er liebt, und ist bereit, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen und Innovation und Exzellenz voranzutreiben.

Bild

Venari-Gruppe

Quelle

Huddersfield-Hub

Mehr interessante Produkte: