Bocelli: Entschuldigung für seine Überlegungen zu COVID-19-Patienten auf Intensivstationen

Andrea Bocelli und COVID-19, hier sind seine Entschuldigungsworte nach den unglaublichen Überlegungen zu COVID-19-Patienten und den Intensivstationen.

Andrea Bocelli erwies sich als bescheiden und erkannte, dass er unglaubliche Überlegungen zu COVID-19 anstellte. In der Tat sagte er, er kenne niemanden, der für COVID-19 auf die Intensivstation gekommen sei, daher sei das Virus angeblich nicht so gefährlich, wie Mediziner sagen. Harte Antworten von Wissenschaftlern und Menschen kamen, und der Tenor entschuldigte sich und erklärte, dass er missverstanden wurde.

Andrea Bocelli entschuldigte sich auf Intensivstationen und bei COVID-19-Patienten

Andrea Bocelli nutzte Facebook, um seine Ausreden in der Welt der Notfallmedizin zu verbreiten. Die Geschichte war besonders empörend, gerade weil sie von jemandem stammte, der zum einen zusammen mit seiner ganzen Familie vom Coronavirus betroffen war, und zum anderen, weil derselbe Mensch, der sich zu unglaublichen Redewendungen bekannte, erst wenige Wochen zuvor sein Hyperimmunplasma gespendet hatte für Patienten mit COVID-19.

Lassen Sie uns daher die vollständigen Ausreden von Andrea Bocelli zitieren und übersetzen, bevor wir ernstere Angelegenheiten behandeln.

Entschuldigung Worte von Bocelli über COVID-19 und Patienten auf Intensivstationen

„Ich habe immer meine Zeit damit verbracht, zu kämpfen, zu leiden, und ich habe dies kürzlich mit dem Aufkommen dieser Pandemie getan, wie viele Menschen wissen. Wenn meine Intervention in der Senatskammer Leiden verursacht hat, entschuldige ich mich aufrichtig dafür, weil es nicht meine Absicht war.

Ebenso wenig wollte ich diejenigen beleidigen, die von COVID-19 getroffen wurden. Außerdem wurde meine Familie, wie Sie wissen, nicht von dem Virus verschont: Wir waren alle infiziert und fürchteten alle das Schlimmste; denn niemand kann den Verlauf einer solchen Krankheit kennen, die bis heute unbekannt ist.

Der Zweck meiner Rede war es, auf eine nahe Zukunft zu hoffen, in der Kinder vor allem wieder normal werden können, hoffen können, „wie Kinder“ zu leben, miteinander zu spielen, sich zu umarmen, wie es Kinder tun müssen, um erwachsen zu werden gesund und gelassen.

Dies war die wahre Bedeutung meiner Intervention. Bei all denen, die sich durch meine Worte beleidigt fühlten - die angeblich nicht die richtigsten waren, nehme ich an - entschuldige ich mich aufrichtig, weil meine Absichten genau das Gegenteil waren.

Andrea ”.

LIES DAS ITALIENISCHER ARTIKEL

LESEN SIE AUCH

Eine COVID-19-Patientenauferstehung. Vom Campus Covid Center, ein unglaublicher Fallbericht

COVID-19, Andrea Bocelli besiegt das Coronavirus und spendet Hyperimmunplasma

COVID-19-Negationistenkongress: Bocelli spuckt auf Einsatzkräfte, Mediziner, Krankenschwestern… und auf die Verstorbenen

Wer ist Andrea Bocelli?

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.