Die Firmenzentrale von Million Mastic Beach Ambulance wurde von Stalco Construction und LK McLean Associates endgültig fertiggestellt

Mastic Beach, NY - Generalunternehmer Stalco Construction und der Architekt, Bauleiter und Bauleiter LK McLean Associates (LKMA) sind fertiggestellt der neue Hauptsitz der Mastic Beach Ambulance Company (MBAC). Die neue Einrichtung befindet sich in der 343 Main Street (ehemals Neighborhood Road) in Mastic Beach, NY, einem Dorf in der Stadt Brookhaven im Suffolk County.

„Das zweistöckige neue Hauptquartier mit einem Quadratmeter 18,000 beherbergt fünf Durchfahrtsstellplätze, anstatt nur drei Einbahnstraßen in der vorherigen Einrichtung, so dass ein effizientere Notfallmaßnahmen und Gerätewartung. Darüber hinaus verbessert das Drive-Through-Design der Buchten die Effizienz und Sicherheit des Betriebs, indem das Unternehmen vom Gebäude aus auf die Main Street und den Diana Drive reagieren kann. Das neue Gebäude bietet Platz für bis zu 15-Fahrzeuge und verfügt über komfortablere Unterbringungsmöglichkeiten für EMT-Freiwillige, Ausrüstungslager und Dekontaminationsanlagen “, sagte Alan Nahmias, Präsident von Stalco Construction.

„In der Vorentwurfsphase entwickelte der Kunde ein sehr spezifisches Funktionsprogramm, das innerhalb eines festgelegten Budgets untergebracht werden musste. Die lokale politische Führung bestand auch darauf, dass das Design des neuen Gebäudes optisch ansprechend sei und sich gut in die umliegende Wohngegend einfügt. Unser Projektteam hat nicht nur die funktionalen und ästhetischen Anforderungen erfüllt, sondern auch ein Design entwickelt, dessen Baukosten geringer sind als das ursprünglich geplante Budget “, sagte Christopher F. Dwyer, Associate bei LKMA.

Die Planung, der Bau und der Grundstückserwerb des Projekts wurden durch The Brookhaven Town finanziert
Vom Verwaltungsrat genehmigte Auflösung von 11-Millionen-Anleihen in 2016. Die Baukosten betrugen 9.5 Mio. USD. Der Mastic Beach Ambulance District erstreckt sich über eine Fläche von ungefähr 10 Quadratkilometern, einschließlich Fire Island, und erstreckt sich vom Moriches Inlet bis zum Wavecrest Drive. Das MBAC wurde in 11.8 als Teil der Mastic Beach Fire Department gegründet, von der es in 1948 getrennt wurde.

Das Unternehmen hat derzeit Freiwillige 60-Aktivreiter und ungefähr 30-Mitglieder und Freiwillige Helfer die nicht aktiv auf EMS-Alarme reagieren, sondern das Unternehmen auf andere Weise unterstützen. Die Unternehmensleitung besteht aus einem siebenköpfigen Verwaltungsrat, drei Unternehmenschefs, drei Kapitänen und zwei Verwaltungsbeamten. Alle leitenden Angestellten und Direktoren sind Freiwillige. In den letzten zehn Jahren verzeichnete das Unternehmen in jedem Jahr einen durchschnittlichen Anstieg des Anrufvolumens um 5%. Derzeit werden jährlich ca. 2,600-Alarmanrufe getätigt.

Zum Projektteam gehörten neben Stalco und LKMA auch der Ingenieur für Mechanik, Elektrik und Sanitär (MEP) Nelson & Pope; und Tragwerksplaner TDM Consulting Engineers. Das neue Gebäude - Architektur und Funktionalität. Die neue, zweistöckige Struktur hat eine Gesamtfläche von 18,000 Quadratfuß. Es befindet sich auf einem 1.2-Areal, das neue Zufahrten, einen 18,000-Quadratfuß-Parkplatz, Grünflächen mit pflegeleichtem Gras und Sträuchern, Außenbeleuchtung, einen Fahnenmast und eine Beschilderung umfasst. Die Bauarbeiter installierten neue Entwässerungs- und Sanitärsysteme und bauten neue Wasser- und Stromanschlüsse für das Gebäude.

„Das Architektur- und Ingenieurteam von LKMA entwarf das neue Gebäude auf der Grundlage der Anregungen der Führung der Ambulance Company und freiwilliger Helfer. Das Design konzentrierte sich auf die Sicherheit und den Komfort des Personals und der Öffentlichkeit und entspricht den kürzlich verabschiedeten Internationalen Bauvorschriften des Staates New York für Systeme für Lebenssicherheit, Mechanik, Elektrik, Sanitär und Brandschutz “, erklärte Dwyer.

Das Unternehmen veranstaltet eine lebhafte Jugendmannschaft, monatliche Trainingseinheiten für Mitglieder und verschiedene öffentliche Kurse, darunter Erste Hilfe, Erste Hilfe im Bereich der psychischen Gesundheit und HLW. Die neue Einrichtung ermöglicht es, die Interaktionen mit der Öffentlichkeit erheblich zu erweitern und zu einer Drehscheibe für die öffentliche Sicherheit in der Gemeinde zu werden.

„Der neue Hauptsitz wurde als Stahlrahmenkonstruktion auf einem 12,000-Quadratfuß-Betonplattenfundament errichtet. Sowohl die architektonischen Gestaltungselemente als auch die Außenmaterialien - HardieShingle-Zementplattenverkleidungen, Akzente aus Kulturstein, eine Veranda im zweiten Stock, ein teilweises Walmdach mit Glasfaserschindeln, Giebel und Fenster und Türen im Einfamilienhausstil - spiegeln den Wohncharakter des Hauses wider Nachbarschaft, unter Wahrung seiner architektonischen Konsistenz “, fügte Stalco-Vizepräsident Joseph M. Serpe hinzu. „Die Struktur des zweiten Stockwerks besteht aus Stahlträgern, Metallböden und Gussbetonböden. Die Dachkonstruktion besteht aus Stahl mit einem Metalldeck. “

Fotos von Ola Wilk / Wilk Marketing Communications

Trotz seiner stilistischen Wohnreferenzen enthält das Design nur nicht brennbare Materialien wie leichte Metallaußen- und Innenwandsysteme mit feuerfesten Gipskartonwänden, Betonböden, Innentreppen aus Stahl und Außentüren aus faserverstärktem Kunststoff (GFK) und isolierte Stahltüren. In Übereinstimmung mit den aktuellen Bauvorschriften des Staates New York wurde die Struktur so konzipiert, dass sie die Anforderungen an die Umwelteffizienz erfüllt, die denen des LEED-Systems ähneln, obwohl für das Gebäude keine offizielle LEED-Zertifizierung beantragt wurde. Die gesamte neue Einrichtung ist zugänglich und vollständig ADA-konform.

„Die Innenausstattung, die auf Langlebigkeit und geringen Wartungsaufwand ausgelegt ist, umfasst herkömmliche Materialien wie epoxidversiegelte Betonböden, gestrichene Gipswände sowie Vinylverbundfliesen (VCT) und Feinsteinzeugfußböden“, sagte Michael Marchese, Konstruktionssuperintendent von Stalco. Das 11,902-Quadratfuß-Obergeschoss beherbergt eine große Gerätebucht mit angrenzenden Dekontaminations-, Sauerstoffspeicher- und Wasch- und Trocknerräumen. Lagerraum für medizinische Versorgung; Umkleideraum; Kojenzimmer; Büros; Salon; und Toiletten. In dieser Etage befinden sich auch ein Aufzug und drei Treppen, die zum zweiten Stock des Gebäudes führen.

„Der wichtigste Funktionsbereich der neuen Anlage ist die große, fünfstellige 5,764-Gerätegarage, in der 15-Fahrzeuge untergebracht werden können“, erklärte Ian Stanton, stellvertretender Projektleiter von Stalco. „Das ehemalige Haus des MBAC verfügte nur über eine Garage mit drei Stellplätzen, in der drei Fahrzeuge untergebracht werden konnten, die in die Garage zurückgestellt werden mussten. Über die Durchfahrtsbuchten kann das Personal Krankenwagen fahren, die auf Notrufe von beiden Seiten des Gebäudes reagieren. Sie machen es auch überflüssig, Fahrzeuge in eine Garage zu setzen, ein potenziell gefährliches Verfahren, das aufgrund der eingeschränkten Sicht in einem Krankenwagen sowohl zu Sachschäden als auch zu einer Gefährdung des Personals führen kann “, fügte er hinzu.

Die Lagerräume bieten ausreichend Platz für medizinische Geräte und für die Auffüllung von Vorräten für Krankenwagen. Der Zugang zum Geräteraum ist einfach. Der Schließfachbereich bietet Freiwilligen und bezahlten Mitarbeitern die Möglichkeit, Ausrüstung für die Reaktion vor Ort aufzubewahren. Das EMS-Personal muss eine Vielzahl von Schutzausrüstungen tragen, darunter Stiefel, Sicherheitsjacken und Westen sowie persönliche medizinische Ausrüstung wie Stethoskope. Dank des Schließfachraums in der neuen Einrichtung können Mitarbeiter potenziell kontaminierte Gegenstände aus ihren eigenen Fahrzeugen und Wohnungen fernhalten und so ihre Sicherheit und die Sicherheit ihrer Familien erhöhen. Die frühere Einrichtung des MBAC bot keinen Platz für solche Annehmlichkeiten, was das Risiko der Ausbreitung von Kontaminationen erhöhte.

Die Schlafräume und Toiletten mit Duschen befinden sich auf der Westseite des ersten Stocks. Sie werden von ehrenamtlichen Mitarbeitern im Dienst eingesetzt, die im Gebäude schlafen oder sich ausruhen, bis der Alarm ausgelöst wird. Bei vielen Bereitschaftsveranstaltungen müssen Freiwillige längere Zeit im Haus bleiben und Schlafgelegenheiten benötigen. Es ist wichtig, das erforderliche Personal stets griffbereit und ausgeruht zu halten, wenn das Reisen übermäßig gefährlich oder eingeschränkt ist, z. B. bei Hurrikanen oder großen Winterstürmen.

Fotos von Ola Wilk / Wilk Marketing Communications

Ein Beispiel für diese Umstände war die Landung von Superstorm Sandy in 2012. Das MBAC musste während dieses Sturms vier komplette Rettungswagen-Besatzungen im Haus behalten, und in seiner jetzigen Einrichtung bedeutete dies, dass die Leute auf Luftmatratzen und Fußböden schliefen. Während des Sandy-Ereignisses reagierte das Unternehmen mit allen Geräten auf EMS-Alarme, half bei der Evakuierung und leistete der Mastic Beach-Feuerwehr Rehabilitation, während sie auf Brände mit mehreren Arbeitsstrukturen reagierten. In den ersten 36-Stunden nach der Landung von Sandy reagierte das Unternehmen auf mindestens 24-Anfragen nach medizinischer Hilfe. Gute Schlafmöglichkeiten entlasten die Freiwilligen und das Personal bei künftigen Großnotfällen.

Die 563-Quadratfuß-Lounge und zwei Büros mit einer Gesamtfläche von 400 Quadratfuß nehmen die Nordseite des Bodens ein. Die Lounge ist der primäre Raum, in dem Bereitschaftsmannschaften untergebracht sind, während sie auf Alarmrufe warten. Die Büros im Erdgeschoss bieten Speicherorte für Personalakten, Mitarbeiterzeituhren, Mitgliederpostfächer und andere administrative Zwecke. Die Lounge ist wie ein typischer Pausenraum für Mitarbeiter mit einem kleinen Kühlschrank, einer Mikrowelle usw. ausgestattet. Während früherer Stromausfälle und größerer Notfälle hat das Unternehmen seine aktuelle Lounge der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, damit diese die Elektronik aufladen und die Vorteile nutzen kann des Backup-Generators der Einrichtung.

Die 6,006-Quadratmeter große zweite Etage beherbergt eine Lobby, einen großen Schulungsraum, Chef- und Kapitänsbüros, einen Schreibtisch für Verwaltungspersonal, einen Sitzungssaal, Toiletten und eine Außenterrasse. Der wichtigste Raum im zweiten Stock ist der 1,522-Quadratfuß-Schulungsraum auf der Südseite. In diesem Raum werden Kurse sowohl für freiwillige Rettungskräfte als auch für die Öffentlichkeit angeboten. Die Standardkonfiguration für diesen Raum ist, dass die eine Hälfte als Klassenzimmer für die Schulung neuer Rettungskräfte eingerichtet wird, um Abteilungsschulungen durchzuführen und die Praxis fortzusetzen, wertvolle Schulungen für die Öffentlichkeit bereitzustellen. Die andere Hälfte ist ein Klassenzimmer für praktische Fertigkeiten, in dem EMT-Studenten, Jugendgruppen und Mitglieder der Öffentlichkeit lebensrettende Fertigkeiten wie HLW erlernen können. Der Raum verfügt über eine bewegliche Wand, die verschiedene Konfigurationen und Größenoptionen ermöglicht.

Die Nordseite des zweiten Stocks beherbergt die Büros und den Sitzungssaal. Die Büros bieten Platz für Krankenakten sowie Arbeitsbereiche für die Führung, die den täglichen Betrieb des MBAC leitet. In der Lobby des zweiten Stocks befinden sich Toiletten und eine voll ausgestattete Küche, in der Veranstaltungen, Schulungen und evakuierte Bewohner in Notsituationen abgehalten werden können. Der Apparateabschnitt des Gebäudes hat kein zweites Stockwerk, wodurch die Designer einen zusätzlichen Außenraum auf dem Dach schaffen konnten. Auf dem Grundstück, auf dem sich dieses Gebäude befindet, steht nicht viel Platz für Outdoor-Aktivitäten zur Verfügung. Daher haben die Designer für geringe Kosten Platz auf dem Dach geschaffen und durch die Treppe auf der Ostseite einen sekundären Ausgang geschaffen.

______________________________

Stalco Construction, Inc.
Stalco Construction, Inc. hat seinen Hauptsitz in Islandia, New York, und verfügt über ein Regionalbüro in New York City. Das Unternehmen ist ein Full-Service-Generalunternehmer und Bauleiter, der im Großraum New York und auf Long Island tätig ist. Das Building Design & Construction Magazine hat Stalco kürzlich zum größten Generalunternehmer von 148 und zum größten Bauleiter von 50 in den Vereinigten Staaten gewählt. Das New Yorker Magazin Engineering News-Record rangiert Stalco als das 47-größte Bauunternehmen in der Region New York / New Jersey / Connecticut Tri-State.

Das in 1992 gegründete Unternehmen baut Einrichtungen für gewerbliche und institutionelle Kunden in den Bereichen Bildung, Gesundheitswesen, Einzelhandel, Büro, Regierung, Unterhaltung, Industrie, Forschung / Labor und Verehrung. Der Wert der laufenden Projekte im Bereich Grundversorgung, Innenausstattung und Kapitalverbesserung des Unternehmens beläuft sich auf rund 100 Mio. USD.

Seit der Gründung des Unternehmens sind seine Führungskräfte und Mitarbeiter in die Unterstützung der lokalen Gemeinschaft durch verantwortungsbewusstes Unternehmertum und Wohltätigkeitsarbeit eingebunden. Die Firmenchefs Kevin G. Harney und Alan Nahmias gründeten gemeinsam Contractors For Kids (CFK), eine gemeinnützige Organisation, die von fast 300 Long Island ansässigen Bau- und Immobilienunternehmen unterstützt wird. CFK bietet Unterstützung für Kinder und deren Familien, die von einer gesundheitlichen Krise betroffen sind.

Zu den aktuellen und jüngsten Arbeiten von Stalco gehört die Renovierung des Vaughn College für Luft- und Raumfahrttechnik in Queens, New York, im Wert von 24 Millionen US-Dollar. das Freizeitcenter Asphalt Green Battery Park City im Wert von 8.4 Mio. USD und die Restaurierung des Wahrzeichens Pier A in Manhattan im Wert von 15 Mio. USD; die 24-Millionen-Dollar-Notaufnahme des Lincoln Medical and Mental Health Center in der Bronx; der $ 1.4-million Home Fair Store in der Atlas Park Mall in Queens, NY; die Geschäfte Ultra Diamonds und Liebeskind Berlin in Riverhead, NY; zwei Lush Fresh Handmade Cosmetics-Läden in Manhattan; und den Auftrag für die Bauleitung auf Abruf für den 780,000-Bürokomplex One CA Plaza in Islandia, NY.

LK McLean Associates

LK McLean Associates (LKMA) ist ein professionelles Ingenieur-, Vermessungs- und Architekturbüro mit Sitz in Brookhaven, NY. Zu den Mitarbeitern von LKMA gehören mehr als 90-lizenzierte professionelle Ingenieure, Landvermesser, Architekten und Landschaftsarchitekten. Das Unternehmen betreut sowohl staatliche als auch private Kunden.

LKMA wurde in 1950 in Wantagh im Nassau County von Louis K. McLean, einem professionellen Ingenieur und Landvermesser, gegründet. Der Schwerpunkt lag auf der Vermessung und Kartierung von Wohngebieten zu einer Zeit, als US-Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg zurückgekehrt waren und ihre Familien gründeten. Vermessung und Kartierung sind bis heute ein wichtiges Standbein des Unternehmens. In den späten 1950s verlegte McLean die Firma nach Patchogue im Suffolk County und wurde de facto Town Engineer für Brookhaven Town. In 1982 zog das Unternehmen an seinen heutigen Standort in Brookhaven um.

Die Firma begann für die Suffolk County Abteilung für öffentliche Arbeiten in den 1960s zu arbeiten und begann eine langjährige Beziehung, die bis heute andauert. LKMA war der Konstrukteur mehrerer Kreisstraßen im Rahmen des DPW-Hauptausbaus für Autobahnen in den 1960s und 1970s. In den 1990s konnte das Unternehmen unter der Leitung von Gene Daly und Ray DiBiase wichtige neue Kunden gewinnen, darunter das New York State Department of Transportation und die Port Authority of NY and NJ.