Russland registriert Sputnik Light, eine Einzeldosis-Impfstoffformel

Russland registriert Sputnik Light, einen Einzeldosis-Impfstoff gegen Covid: Laut in der internationalen Presse zitierten Quellen wird der Impfstoff als mögliche Hilfe für Länder eingesetzt, die mit der Impfkampagne zu kämpfen haben

Russland hat den Sputnik Light-Impfstoff registriert

Der Impfstoff Sputnik Light wurde heute vom russischen Gesundheitsministerium registriert.

Dies wurde von der russischen Nachrichtenagentur Tass berichtet.

Der von der Firma Gamaleya hergestellte Impfstoff ist eine Einzeldosisversion von Sputnik V.

Das wissenschaftliche und technische Komitee des Ministeriums wird "die Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit des Impfstoffs so bald wie möglich prüfen", sagte Alexei Kuznetsov, ein Berater des Ministeriums, auf einer Pressekonferenz.

Laut in der internationalen Presse zitierten Quellen wird der Impfstoff als mögliche Hilfe für Länder verwendet, die mit der Impfkampagne zu kämpfen haben.

Lesen Sie auch:

Impfstoff, Ema beginnt mit der Bewertung des russischen Impfstoffs Sputnik V.

Italien, Unterzeichnung eines Abkommens zur Herstellung eines russischen Sputnik-V-Impfstoffs: Ab Juli eine zusätzliche Waffe gegen Covid-19

Vom "Hera Incubator" zur "Health Emergency Agency": EU-Plan gegen Covid-19-Varianten

Quelle:

Agenzia Dire

Mehr interessante Produkte: