Oktober 1871 das große Feuer von Chicago - Eine der größten Katastrophen in den Vereinigten Staaten

Vom 8. bis 10. Oktober 1871 wurden in Chicago 6 km2 der Stadt wegen eines großen Brandes, der wahrscheinlich von einer Kuh verursacht wurde, weggeblasen. Es geht um das große Feuer von Chicago

Das Feuer unter Kontrolle zu bringen, war eine echte Herausforderung für die damaligen Feuerwehrleute und als die Hauptursache des Feuers entdeckt wurde, waren die Menschen bestürzt zu hören, dass die Katastrophe wurde angeblich von einer Kuh gestartet das hatte versehentlich eine Laterne gegen die Holzwand einer Scheune getreten; Die Flammen breiteten sich sehr leicht und schnell aus, da die meisten Gebäude der Zeit vollständig aus Holz bestanden. Das wird als das große Feuer von Chicago anerkannt.

Das Feuer verursachte Massenpanik in der ganzen Stadt, in dem Ausmaß, in dem verängstigte Bürger verzweifelt versuchten, die Seite der Stadt zu erreichen, die am wenigsten betroffen war, um Zuflucht zu suchen. Berichte berichten von einem drei Tage dauernden Inferno, wo die Größe des Feuers mit einer ähnlichen historischen Episode verglichen wurde, die die Bewohner Moskaus in 1812 in einen Zustand der Panik versetzt hatte.

In einem Chicago der 300,000 Bewohner endete 90,000 obdachlos, über 120km von Straßen und über 190km Bürgersteig wurden zerstört. Darüber hinaus wurden 17,500-Gebäude vollständig von den Flammen verschlungen 222 Millionen Dollar!

Chicago wurde sofort nach dem Brand wieder aufgebaut und wurde eine der wichtigsten Städte in den USA; bevölkerungsreich und blühend, aber niemals ein so wichtiges, aber so dramatisches Stück seiner eigenen Geschichte vergessen.