Es wird erwartet, dass die Nachfrage nach Sicherheits- und Brandschutzlösungen bei Intersec 2019 steigen wird

PRESSEMITTEILUNG

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate: Der 1.9-Milliardenmarkt für Brandschutzsysteme und -ausrüstungen im Nahen Osten wird in den nächsten sechs Jahren ein solides Wachstum verzeichnen. Die neuen gesetzlichen Bestimmungen in den Bereichen Lebens- und Brandschutz sowie umfangreiche Infrastrukturinvestitionen zählen zu den wichtigsten Markttreibern.

Laut einem 2018-Bericht vom November 6Wresearch wird der Markt für Feuerlöschsysteme, Brandmeldesysteme, Notausgänge und Notfälle im Mittleren Osten für 3 auf 2024 Milliarden US-Dollar geschätzt. Dies entspricht einem jährlichen Wachstum von fast acht Prozent.

In dem Bericht wurde festgestellt, dass der regionale Markt während 2014-2016 leicht rückläufig war. Die Nachfrage nach 2017 hat jedoch zugenommen, unterstützt durch die Erholung der Ölpreise und staatliche Diversifizierungsinitiativen zur Wiederbelebung des Bausektors.

Darüber hinaus haben überarbeitete Brandschutz- und Lebensmittelsicherheitsvorschriften, wie sie beispielsweise in 2016 von UAE Civil Defense eingeführt wurden, zum Wachstum passiver Produkte mit Brandschutz in neuen Gebäuden und in der Infrastruktur beigetragen und dem Nachrüstsegment, in dem neuere Systeme eingesetzt werden, weitere Impulse verliehen Entsprechend den geltenden Vorschriften ersetzen ältere Systeme.

Der Bericht von 6Wresearch wurde vor der Intersec, der weltweit führenden Fachmesse für Sicherheit, Brandschutz und Brandschutz, veröffentlicht, die vom 20-22 January 2019 im Januar International Convention & Exhibition Centre ausgetragen wird.

Fire & Rescue ist die zweitgrößte von sieben Ausstellungssektionen der jährlichen dreitägigen Veranstaltung, bei der mehr als 1,300-Aussteller aus 59-Ländern Anfang nächsten Jahres an der 21st-Ausgabe der Show teilnehmen werden.

Mehr als 350 davon wird im Bereich Fire & Rescue zu finden sein, darunter die größten Namen im globalen Brand- und Lebensschutzgeschäft wie die Kraftwerke der VAE NAFFCO und die Concorde Corodex Group, Honeywell aus den USA, Hochiki aus Japan, Drager aus Japan Deutschland und der türkische Löschfahrzeughersteller Volkan.

Die Eaton Corporation ist ein weiterer Hauptaussteller im Bereich Fire & Rescue und ist eines von vielen Unternehmen auf der Intersec 2019, die die aktuellen und zukünftigen Brandschutztrends im regionalen Markt positiv beurteilt.

Frank Ackland, Managing Director von Eaton für den Nahen Osten, sagte, die von den VAE Civil Defense zum Beispiel erlassenen Vorschriften bieten einen viel höheren Regulierungsstandard als je zuvor: „Eaton bietet Notbeleuchtungs- und Brandmeldesysteme für Gebäude und wir haben es bemerkte eine Zunahme des Regulierungsniveaus, das eingehalten wird - nicht nur auf dem gesetzten Standard, sondern in vielen Fällen auch darüber.

„Alle am Bauprozess Beteiligten legen mehr Wert darauf, die festgelegten Standards zu erfüllen und zu übertreffen. Das bedeutet nicht, dass nicht mehr gearbeitet werden muss. Hier sehen wir auch erhebliche Investitionen in die Nachrüstung in den Vereinigten Arabischen Emiraten, um ältere Gebäude sicherer zu machen und den geltenden Vorschriften zu entsprechen. “

Auf der Intersec 2019 wird Eaton eine breite Palette von Produkten aus den Bereichen Feuer- und Notbeleuchtung präsentieren, einschließlich adaptiver Evakuierungsausgangsleuchten, die gewerblichen Gebäuden die Möglichkeit bieten, die Insassen in Sicherheit zu bringen, indem die angezeigten Richtungen entsprechend der Bedrohung angepasst werden.

Ackland sagte, alle Lösungen von Eaton seien im Kern auf Sicherheit ausgelegt und fügten hinzu: „Dies beschränkt sich nicht nur auf die Produkte der Division Life Safety. Wir haben festgestellt, dass es viel mehr Wert darauf legt, wie Energielösungen ein Gebäude schützen und abschwächen können risiken durch stromausfall oder ausfall.

„Unsere unterbrechungsfreien Stromversorgungssysteme (USV) bieten zum Beispiel Gebäuden ein hohes Maß an Sicherheit, insbesondere bei Gebäuden, in denen eine kritische Stromversorgung erforderlich ist, beispielsweise in Krankenhäusern und Militärbasen. Sie sorgen auch dafür, dass die Daten und Informationen, die innerhalb eines Sekundenbruchs nach einem Stromausfall für den öffentlichen Cyberspace verloren gehen können, dauerhaft gesichert sind “, fügte Ackland hinzu.

Die Concorde Corodex Group ist ein weiterer regelmäßiger Aussteller von Intersec und wird in 2019 seine in den Vereinigten Arabischen Emiraten hergestellten mobilen Notfalllösungen wie Feuerwehrfahrzeuge, Rettungsfahrzeuge, Spezialfahrzeuge und hydraulische Plattformen sowie statische Feuerausrüstung einschließlich Pumpen, Schranklöscher und fest installierter Ausrüstung präsentieren Unterdrückungsausrüstung.

Das Unternehmen begann als Zwei-Mann-Show mit großen Ideen und viel harter Arbeit in 1974. Heute hat das Unternehmen zwei Fabriken in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit 1,500-Mitarbeitern und gilt weithin als einer der weltweit vertrauenswürdigsten Exporteure von Lebensschutz und Feuer Schutzlösungen.

Mohanned Awad, der Regional Director von Concorde Corodex für Geschäftsentwicklung, sagte, dies sei vor allem auf die Wurzeln der Vereinigten Arabischen Emirate zurückzuführen: "In den Vereinigten Arabischen Emiraten gilt es als natürlicher Status unserer Kunden und Partner, frühe Anwender zu sein", sagte Awad. „Unsere Partner fordern immer, vorauszusehen. Sie wollen nicht nur das Problem lösen, sondern das Problem vermeiden können und dem Problem zwei oder drei Schritte voraus sein.

„Wir haben das große Glück, vor Ort so anspruchsvolle Anforderungen zu haben, weil wir dieses Know-how in andere Märkte wie Asien, MENA und GUS einfließen konnten. Wir sind gezwungen, über den Tellerrand zu schauen und beträchtliche Investitionen in die Forschungs- und Entwicklungskapazitäten zu tätigen und viele Schlüsselpersonen mitzubringen, die über Erfahrung verfügen. “

Awad sagte, die Concorde Corodex Group und ihre Marke Bristol plante, auf der Intersec 2019 etwas zu präsentieren, was in den Vereinigten Arabischen Emiraten noch nie zuvor gesehen wurde - wenn es pünktlich ankommt: „Es ist eine neue Technologie, die an anderen Orten gesehen wurde, aber nicht in den USA UAE, und wird außerhalb des Messegeländes einen großen Fußabdruck einnehmen “, sagte er. "Es wird definitiv ein Augenbrauen-Raiser sein."

Intersec 2019 wird von der Messe Frankfurt Middle East organisiert und kehrt mit wichtigen Unterstützern der Regierung zurück, wie der Dubai Police, der Dubai Civil Defense, der Dubai Police Academy, der Dubai Municipality und der Security Industry Regulatory Agency (SIRA).

Andreas Rex, Intersecs Show Director, sagte, die Bereiche Handel und Gastgewerbe seien weitere Schlüsselbranchen, die die Nachfrage nach Brandschutzsystemen und -ausrüstung steuerten. Er fügte hinzu: „Das große Wachstum, insbesondere in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wird in den nächsten zwei Jahren als Lieferung der Dubai Expo erfolgen 2020 ist im Trend, während in der gesamten Golfregion umfangreiche Infrastrukturinvestitionen den Markt in Richtung solides Wachstum lenken werden.

„Die Intersec, die im Herzen von Dubai liegt, bietet die ideale Gelegenheit, um diese Märkte und darüber hinaus zu erschließen, wo Tausende von Ingenieuren, Systemintegratoren, Auftragnehmern, Branchenexperten und Entscheidungsträgern nach Lösungen für ihre verschiedenen Projekte suchen.“

Die anderen Show-Bereiche von Intersec umfassen gewerbliche Sicherheit, Sicherheit und Gesundheit, Homeland Security & Policing, Physische Sicherheit und Perimeter-Sicherheit, Informationssicherheit sowie intelligente Haus- und Gebäudeautomation.

Das jährliche Schaustück kehrt im nächsten Jahr mit einer überarbeiteten Konferenzreihe zurück, zu der ein dreitägiger Intersec Future Security Summit mit wichtigen Fragen zu Künstlicher Intelligenz, Sicherheitsintegration, Notfallbereitschaft und -reaktion, Datenschutz, IoT und vielem mehr zählt.

Zurück kommt das SIRA-Forum (Security Industry Regulatory Agency) mit den neuesten Informationen zum Sicherheitsgesetz und den Industrievorschriften in Dubai. Eine eintägige Brandschutzkonferenz wird Behörden, Feuerwehrchefs, Ingenieure, Feuerwehrleute und Notfallhelfer einbeziehen .

Zu den beliebten Funktionen von 2019 gehören die Drone Zone, ein Outdoor-Demo-Bereich, ein Smart Home Pavilion und der Safety Design in Buildings Pavilion. Zum ersten Mal nehmen mehr als 150-Aussteller teil, während Kanada, China, die Tschechische Republik, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Indien, Italien, Korea, Pakistan, Russland, Singapur, Taiwan, Großbritannien und die USA das 15-Land bilden Pavillons.

Intersec 2019 steht unter der Schirmherrschaft von Seiner Hoheit Sheikh Mansoor bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum und wird von der Polizei von Dubai, der Polizeiakademie von Dubai, der Zivilschutzbehörde von Dubai, der SIRA und der Stadtverwaltung von Dubai unterstützt. Weitere Einzelheiten zur Ausstellung finden Sie unter: www.intersecexpo.com.

Kommentare sind geschlossen, aber Trackbacks und Pingbacks sind offen.