Auswahl des Nothelms. Ihre Sicherheit geht vor!

Der Schutz des Kopfes hat in jeder Situation Priorität. Wir testen einen Notschutzhelm im Katastrophenschutzkontext.

Der Helm ist ein wesentlicher Bestandteil der Sicherheitsausrüstung für Rettungskräfte, insbesondere in wilden und gefährlichen Situationen.

Tester: Luca Stella, Freiwilliger für Katastrophenschutz, Goro, Italien. Geprüfter Schutzhelm: DYNAMO PLUS von Volpi Rescue.

Ich arbeite seit zehn Jahren in der vorklinischen Notfallversorgung mit einem BLS-Krankenwagen und arbeite auch als Freiwilliger bei den örtlichen Katastrophenschutzdiensten. Was ich für meine Schicht brauche, ist ein komfortabler, leichter, praktischer und platzsparender Helm mit Visier, der mich vor versehentlichen Zusammenstößen bei Rettungseinsätzen in Gebäuden oder bei Verkehrsunfällen schützt.

Der Schutz des Kopfes hat in jeder Situation Priorität. Wir testen einen Notschutzhelm im Katastrophenschutzkontext.

Ich teste für Emergency Live die DYNAMO PLUS Helm mit kurzem transparentem Visier und gelben fluoreszierenden Gummikappen, mit weißem Refraktionseinsatz. Der Helm wurde für Kletter-, Rettungs-, Baumarbeits-, Höhen- und Industrieanwendungen entwickelt und ist daher perfekt für Rettungszwecke geeignet. Es entspricht der CE-EN 397, ist Teil der PSA-Kategorie 2 und unterliegt der CE-Zertifizierung gemäß Artikel n.10 der europäischen Richtlinie 89 / 686 / EEC und nachfolgenden Änderungen der Richtlinien 93 / 95 EEC, 93 / 68 EEC und 96 / 58 EEC.

Die Außenschale aus ABS mit hoher Stoßdämpfung und die Innenschale aus Polystyrolschaum garantieren einen leichten Helm (390g) mit weichem Kopfbügel und praktischem Rad, der sich schnell verstellen lässt.

Die Struktur des Kopfbands bleibt einige Zentimeter von der Außenschale abgehoben und ist abnehmbar. Eine große Kopfbandstruktur ermöglicht eine konstante Belüftung dank der 6-Lufteinlässe, die das Visier nicht beschädigen (auch bei widrigen Wetterbedingungen). Hervorragend ist vor allem die Möglichkeit, es herauszunehmen und zu waschen. Die Aufrechterhaltung der Hygiene des Geräts, eine Eigenschaft, die nicht alle Helme bieten, ist von größter Bedeutung.

Selbst das kurze Visier bietet eine hervorragende Abdeckung und die Möglichkeit, eine abgesenkte Visierbrille zu verwenden, was nicht bei allen kleinen Helmen möglich ist. Die Gummibeschichtung des Visiers ist sehr bemerkenswert, da sie auch bei starkem Regen eine gute Isolierung gewährleistet. Selbst mit dem abgesenkten Visier wurde ich nicht durch Wasser nass, was bei einer Rettung sehr ärgerlich ist. Es gibt 4-Clips für die Lampe, die am Helm sehr breit sind, damit Sie jeden Scheinwerfer verwenden können.

Das Anbringen eines Lichts rechts vom Rettungshelm ist denkbar einfach

Neben dem Grund Leichtigkeit eines SchutzhelmsEs verfügt über eine Reihe sehr interessanter Zubehörteile, von den kurzen Visieren bis zum durchsichtigen oder rauchigen Frontvisier (auch als Netzvisier für Forstarbeiten erhältlich) und bietet die Möglichkeit, die an das tragbare Radio angeschlossenen Kopfhörer (das normalerweise vom Dienst verwendete Zubehör) anzubringen der Hubschrauberrettung).

Seine glatte und homogene Struktur ermöglicht das einfache Aufbringen von Klebstoffen und Logos Ihrer eigenen Notfallorganisation. Es wurde auch bereits mit gut sichtbaren weißen Einsätzen geliefert. Falls der Helm beschädigt ist, stellt das Unternehmen die Ersatzteile für jedes Teil davon zur Verfügung. Es erleichtert das Austauschen von Teilen. Beispielsweise kann die Schnellverschlussschnalle entfernt werden, ohne den gesamten Helm zu wechseln.

Ich muss sagen, dass ich mich bei verschiedenen Operationen sehr gut gefühlt habe. Es ist ein Helm, den Sie vergessen haben; Es ist nicht sperrig und gibt Ihnen die Möglichkeit, sich schnell zwischen Blechen zu bewegen. Der Kinnriemen und das gut angepasste Kopfband sorgen dafür, dass sich der Helm während der Operation nicht bewegt und Sie ihn nicht neu positionieren müssen, wie es bei anderen Modellen der Fall sein kann, wenn Sie ihn nachts verwenden, besteht die Möglichkeit, wie bei allen Bergsteigerhelmen einen Scheinwerfer anzubringen .

QUALITÄT: Gute Qualität. Geeignet für viele Retter und Vereine. 4 / 5

COMFORT: Leicht zu tragen, so leicht, dass Sie es vergessen 5 / 5

RESISTANCE: Gute Schlagfestigkeit 4 / 5

DESIGN: Sehr schön, in vielen Farben 4 / 5 erhältlich