Weltdrogentag. Was können wir tun, um der Drogenabhängigkeit vorzubeugen?

Der Internationale Drogentag gegen Drogenmissbrauch und illegalen Handel ist eine Veranstaltung der Vereinten Nationen, um das Bewusstsein für die Auswirkungen des Drogenmissbrauchs auf den Menschen zu schärfen.

Die Bekämpfung von Drogenmissbrauch und Sucht ist eine Herausforderung für die ganze Welt. Das Thema des 2019 World Drug Day ist „Gesundheit für Gerechtigkeit. Gerechtigkeit für die Gesundheit “. Während des Internationalen Tages gegen Drogenmissbrauch UN Ich möchte hervorheben, dass Gerechtigkeit und Gesundheit zwei Seiten derselben Medaille sind.

Für eine wirksame Reaktion auf das weltweite Drogenproblem benötigen die Länder integrative und rechenschaftspflichtige Institutionen für Strafjustiz, Gesundheits- und Sozialdienste. Nur so können integrierte Lösungen im Einklang mit den internationalen Konventionen zur Drogenkontrolle, den Menschenrechtsverpflichtungen und den Zielen für nachhaltige Entwicklung bereitgestellt werden. Mit den Hashtags kann jeder Erfahrungen im Kampf gegen Drogenmissbrauch austauschen #Health4Justice und #Justice4Health.

Viele Länder haben ihre eigenen Kampagnen entworfen und werden Veranstaltungen zu diesem Thema abhalten.

Drug Day Unterstützung. Bestrafen Sie keinen Drogenmissbrauch

Dies ist eine globale Initiative, die sich auf die Basis konzentriert, um die Schadensminderung und die Drogenpolitik zu unterstützen, die der öffentlichen Gesundheit und den Menschenrechten Vorrang einräumen. Die Kampagne zielt darauf ab, die Schadensminimierung auf die politische Agenda zu setzen, indem die Mobilisierungskapazität der betroffenen Gemeinschaften und ihrer Verbündeten gestärkt, ein Dialog mit politischen Entscheidungsträgern eröffnet und das Bewusstsein der Medien und der Öffentlichkeit geschärft wird. Das UNODC Thema „Gesundheit für Gerechtigkeit. Gerechtigkeit für die Gesundheit “birgt ein großes Potenzial für Synergien mit den Botschaften, die die Unterstützung vermittelt. Don't Punish Kampagne wurde in den letzten 6 Jahren beworben. Der jährliche Höhepunkt der Kampagne ist der Globale Aktionstag, der am oder um den 26. Juni (Internationaler Tag gegen Drogenmissbrauch und unerlaubten Handel) stattfindet. An vielen Orten wird dieses Datum immer noch gefeiert, indem „Erfolge“ der Drogenkontrolle in Form von Zwangsmaßnahmen zur Schau gestellt werden. Der Globale Aktionstag der Kampagne soll die Erzählung des Tages verändern und sich auf die Werte Mitgefühl, Empathie und Gemeinschaft konzentrieren. Und so schließen sich jedes Jahr immer mehr Aktivisten in Dutzenden von Städten auf der ganzen Welt dieser einzigartigen und vielfältigen Machtdemonstration für Reformen und Schadensminderung an.

In den letzten 6-Jahren hat die Kampagne mehr als gesehen 700-Aktivitäten in 110-Ländern. Nehmen Sie an einer Veranstaltung teil und unterstützen Sie den internationalen Kampf gegen den illegalen Drogenhandel. Oder nehmen Sie an einer Veranstaltung teil, um ein freiwilliger und unterstützender Verein zu werden, der gegen Drogenmissbrauch kämpft und diejenigen unterstützt, die eine Rehabilitation benötigen.

KLICKEN SIE HIER, UM AM DROGEN-TAG TEILZUNEHMEN

Folgen Facebook or Twitter

Was können wir tun, um der Drogenabhängigkeit vorzubeugen?

Lesen Sie diese Artikel:

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.