Kurdistan 2017: Dispatcher und medizinische Kriterien für den Krankenwagen

Wie kann die Verwaltung von Patienten und therapeutischen Messungen, die während des Flugambulanzbetriebs durchgeführt werden, das Training, die Protokolle und die Verwaltungsentscheidungen verbessern?

Die aktuelle Studie hatte zum Ziel, die Versandkriterien und die Art und Weise des Umgangs mit Patienten während des Transports von zu untersuchen Luftnotfallmedizin Dienstleistungen der Provinz Kurdistan, Iran, in 2017.

Trauma ist eines der wichtigsten und komplexesten Themen der Gesundheitssysteme weltweit. Es ist eine der häufigsten Todesursachen bei Menschen im Alter von bis zu 46 Jahren und eine der Haupttodesursachen bei Zwischenfällen. Naturereignisse verursachen jedes Jahr weltweit mehr als 3.9 Millionen Todesfälle und mehr als 138 Millionen Behinderungen. Großereignisse sind Ereignisse, für die a medizinische Reaktion über die üblichen Reaktionen hinaus. Diese Ereignisse sind in der Regel heterogen und unterschiedlich und bleiben eine Herausforderung für medizinische Notfälle.

Wenn die Vorfallszene nicht zugänglich ist, Hubschrauber können die einzige Möglichkeit sein, Personal, Ausrüstung, und geduldig. Der Einsatz von Hubschraubern hat mehrere Vorteile, einschließlich schneller Überführung, Überführung von Patienten in ein Krankenhaus anstelle der nächsten Notaufnahme, Einsatz von erfahrenem Personal vor Ort und Zugang zu nicht über die Straße erreichbaren Einsatzorten.

Sie haben auch einige Nachteile: teure Nutzung, Unfähigkeit, bei schlechten Wetterbedingungen oder nachts zu fliegen, und Unfähigkeit, einige Missionen wie die aktive Zustellung durchzuführen. Obwohl eine Reihe von Studien eine Abnahme der Sterblichkeitsraten von 21% auf 52% und eine Überlebenssteigerung von 12-40% bei Hubschraubereinsätzen im Vergleich zu Krankenwagen zeigt.

Der Einsatz des Ambulanzflugzeugs kann diese Zeit verkürzen bis ein Viertel der Zeit für den Rettungswagen benötigt Transfer. Daher, HEMS Abteilung in Kurdistan Provinz wurde in 2017 eingerichtet, um die Übertragungszeit zu verkürzen von verletzten Personen und bieten eine günstigere Behandlung Dienstleistungen. Die Abteilung nutzt einen einmotorigen Hubschrauber (ALOUETTE) mit der weltweit wichtigsten medizinischen Ausrüstung. Der Hubschrauber hat die Fähigkeit zu landen am Hang aufgrund der Räder und kann das gesamte abdecken Provinz Kurdistan. Die Einschlusskriterien in Die aktuelle Studie betraf die vom HEMS transportierten Patienten Abteilung bis zum Ende von 2017 und Ausschlusskriterien waren diejenigen mit unvollständigem EMS-Formular.

Nach der Genehmigung durch die Ethikkommission der Medizinischen Universität Kurdistans und der Genehmigung durch die Universität verwies der Forscher auf das EMS-Zentrum der Provinz. Nach der Erläuterung der Forschungsziele und der Gewährleistung der Vertraulichkeit der Informationen durch die Behörden wurden die Daten in zwei Schritten erhoben.

Die Leistung der HEMS-Abteilung in der Provinz Kurdistan war günstig in Bezug auf Versandkriterien, Dauer der Übertragung und Behandlung von Patienten während des Transports; Es gab jedoch einige Schwächen in der Verwaltung von Medikamenten während des Transports und Aufzeichnung der Informationen im HEMS-Missionsformular. Um das zu verbessern performance von HEMS, das Entwicklung von Hubschrauberlandeplätzen in andere Städte und Durchführung von Fachausbildungen für HEMS-Personal wird empfohlen.

MEHR ERFAHREN